Herbst · Warum werden die Blätter bunt?


Jedes Jahr verkleidet der Herbst das Grün der Pflanzen in ein buntes Farbengewand. Dann leuchtet das Laub von strahlend gelb bis knallig rot. Aber warum verfärben sich die Blätter eigentlich?

Zumeist färben sich die Blätter vor dem ersten richtigen Luftfrost im Herbst bunt. Und das hat einen guten Grund: Durch die Volumenzunahme beim Gefrieren werden die Zellen in den Blättern zerstört. Dadurch fallen die Blätter von den Bäumen. Jedoch wollen sie ihr Laub nicht im grünen Zustand verlieren. Der Grund hierfür liegt im Chlorophyll, das den Blättern ihre grüne Farbe verleiht.

Das Chlorophyll ist für die Bäume sehr wertvoll, da die Produktion aufwendig ist und es wichtige Nährstoffe enthält. Im Herbst bringen die Bäume ihren wichtigen Farbstoff also in Sicherheit. Sie entziehen es den Blättern und lagern es in den Ästen und im Stamm ein. Dort ist es über den Winter geschützt. In den Blättern bleiben andere Farbstoffe zurück, die dem Laub dann seine charakteristischen Herbstfarben verleihen.